Kategorien:

Eigentlich hatte Stephan Willudda die Reise ins belgische Merksplas als Teilnehmer einer offiziellen Delegation anlässlich der internationalen Special Olympics angetreten. Als er erfuhr, dass im Rahmen dieser Sportveranstaltung auch die Sportart Badminton vorgestellt wurde, lieh er sich kurzerhand eine Sporthose und stand wenig später auf dem Court. Nach ein paar Schlägen zur Eingewöhnung wurde spontan ein Freundschaftsspiel ausgetragen. Anschließend tauschte man sich über die Vereinsarbeit und den Spielbetrieb aus.Gez. Stephan Willudda