Kategorien:

Endlich war es soweit – die Mannschaft und alle Beteiligten freuten sich nach fast einem Jahr coronabedingter Pause auf das erste anstehende Testspiel der Saison.

Zu Gast war die Bezirksliga-Mannschaft vom Tuspo beim TSV Föhrste, der heute seine Saisoneröffnung feierte.

Von Anfang an entwickelte sich ein kampfbetontes, intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen.

Co-Trainer Ruben Lange, der Waldemar Delzer urlaubsbedingt an der Seitenlinie vertrat, ließ ein aggressives Pressing spielen, was in der Anfangsphase gut umgesetzt wurde.

Nach 15 Minuten konnte Marvin Lipke freigespielt werden, der alleine auf das Tor von Luca de Kort zu lief, ihn im hohen Tempo umkurvte und dann vom Torwart der Föhrster zu Fall gebracht wurde.

Folgerichtig zeigte Schiedsrichter Jens Lange auf den Punkt, den Neuzugang Florian Sürig in seinem ersten Einsatz für den Tuspo sicher verwandelte.

Das Spiel plätscherte bis zur Halbzeit nur so dahin. Lediglich Dennis Stefanski und Marvin Lipke konnten jeweils für ihre Farben vor dem gegnerischen Tor gefährlich werden.

Mit der 0:1 Führung ging es dann in die Pause.

Die 2. Halbzeit, zu der Ruben Lange größtenteils durchtauschte und das System änderte, kamen die Männer aus Grünenplan viel besser aus der Kabine und fanden deutlich mehr Zugriff in den Zweikämpfen.

So konnte durch eine gute Einleitung im Spielaufbau von Yaris Ecke über Dorian Dahler, der Tizian Kloth in Szene setzte, das 0:2 erzielt werden.

Im folgenden merkte man der Tuspo Elf die vergangene Trainingswoche an. Es schlichen sich mehrere kleine Fehler ein und das hohe Tempo ging teilweise verloren.
Kurz vor Schluss musste man noch den in der Entstehung ärgerlichen 1:2 Anschluss durch Jannik Liersch hinnehmen.

So nahm der Tuspo gegen den Hildesheimer Kreisligisten den ersten Testspielsieg verdient mit in die Hilsmulde.

Abschließend war Ruben Lange mit der Gesamtleistung zufrieden und bescheinigte dies der Mannschaft.

Bedanken möchten wir uns für die zahlreiche, mitgereiste Unterstützung.

Nur für den Tuspo.
💛💙