Für drei Tage war die Hannover 96-Fußballschule zu Gast im Hils beim Tuspo Grünenplan. Das Trainerteam, dem auch ein ehemaliger Spieler des Tuspo Grünenplan angehörte, begeisterte die rund vierzig Teilnehmenden Kinder mit neuen Übungen und wichtigen Tipps. Hauptorganisator Patrick Fersterra zeigte sich mit dem Ablauf sehr zufrieden und dankte seinen zahlreichen Helfern und den Sponsoren. Unter dem Motto “Niemals allein!” wurde aber nicht nur zusammen Sport getrieben, sondern auch die Geselligkeit gepflegt. So wird die diesjährige Fußballschule allen Teilnehmenden noch lange in Erinnerung bleiben und der Zweitbundesligist hat ein paar junge Fans dazugewonnen.